Beschluss im Marktrat

Das Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) bildet die Grundlage für kommunale Entscheidungen der kommenden Jahre. Am 18.04.2018 hat der Marktrat das mit der Bürgerschaft erarbeitete ISEK beschlossen. Mit der Regierung der Oberpfalz (Abteilung Städtebauförderung) wurde das ISEK im Vorfeld abgestimmt.

Folgenden vier Handlungsfeldern werden im das Konzept behandelt, und dargestellt mit welchen Projekten und Maßnahmen die erarbeiteten Ziele erreicht werden sollen.

  • Wohn-Oase Schwarzenfeld – "Wir bieten zentrales Wohnen gut angebunden"
  • Schwarzenfelder Tatkraft – "Wir fördern kreatives Unternehmertum und soziales Engagement"
  • Lebendiges und attraktives Zentrum – "Wir laden mit unserem Schwarzenfelder Zentrum Bewohner und Gäste zum Einkaufen und Verweilen ein“
  • Unsere Heimat Schwarzenfeld – "Wir leben für eine offene und fürsorgende Marktgemeinschaft"

Die Schaffung von Bauland für junge Familien, der Erhalt der Attraktivität des Ortskernbereichs, die Umnutzung leerstehender Gebäude und der bedarfsgerechte Umbau von Wohnhäusern sind wichtige Ziele des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts.

Es wird vorgeschlagen, Bauherrn bei entsprechenden Maßnahmen finanziell zu unterstützen. Der Umfang und das Verfahren soll ein kommunales Förderprogramm regeln. 

Dieses Förderprogramm soll die Mehrkosten reduzieren, wenn der Umbau die Anpassung des Bestands auf die aktuellen Bedürfnisse zum Ziel hat. Erhöhte Fördersätze könnten für die Umnutzung von Geschäftshäusern zu reinen Wohnhäusern, für bestimmte Sonderzwecke wie z.B. Senioren-WG´s mit Pflegeangeboten oder für seniorengerechtes Wohnen in Aussicht gestellten werden. Auch stark nachgefragte Wohnungstypen z.B. Kleinst- und Kleinwohnungen (1- bis 2-Raumwohnungen) für junge und alte Singlehaushalte sowie Familienwohnungen (4- und Mehrraumwohnungen) könnten besonders gefördert werden. Die Erstellung des Förderprogramms soll durch ein Fachbüro erfolgen.

Der Marktrat hat in seiner öffentlichen Sitzung am 18. April 2018 einstimmig beschlossen:

  • Das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept in der Fassung vom 28.03.2018 wird als Grundlage für kommunale Entscheidungen des Marktes Schwarzenfeld für die kommenden Jahre beschlossen
  • Zur Förderung der Umnutzung / Wiedernutzung bestehender Gebäude soll ein kommunales Förderprogramm ausgearbeitet werden. Der Bürgermeister wird zur Auftragsvergabe an ein Fachbüro und zur Einreichung von Förderanträgen ermächtigt. Entstehende überplanmäßige Ausgaben werden genehmigt

Markt Schwarzenfeld

Viktor-Koch-Straße 4

92521 Schwarzenfeld

Tel. 09435/309 - 0

Fax 09435/309 - 227

Öffnungszeiten Rathaus

Montag – Freitag
8.00 – 12.00 Uhr
Montag, Dienstag
14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag
14.00 – 17.00 Uhr