24.03.2021

Bücherei nur am Ostersonntag geschlossen

Liebe Leserinnen und Leser,

wie Sie vielleicht schon mitbekommen haben, wurde die "erweiterte Ruhezeit zu Ostern" mittels einer "spektakulären Kehrtwende“ (BR, https://www.br.de/nachrichten/bayern/oster-kehrtwende-merkel-entschuldigt-sich-fuer-fehler,SSZXPXd) gekippt!

 

Das bedeutet: Büchereien dürfen auch an Ostern geöffnet bleiben, es gibt keine „Sonder-Ruhetage“ an Gründonnerstag und Karsamstag.

 

Bedeutet wir haben nur am Ostersonntag geschlossen!

Die inzidenzabhänigen Öffnungsschritte werden ausgesetzt ("Notbremse"):

Vom 1. April (Gründonnerstag) bis 5. April (Ostermontag) gilt eine "Erweiterte Ruhezeit zu Ostern". Bis auf den Lebensmitteleinzelhandel haben alle Betriebe, Behörden in diesem Zeitraum geschlossen zu bleiben. Dazu zählen auch die Büchereien.

Die Zuordnung der Büchereien zu den inzidenzunabhängig geöffneten Betrieben aus der 12. BayIfSMV bleibt und wird nach dem Ministerratsbericht nicht geändert. Das bedeutet für Büchereien weiterhin:
Nach § 22 in Verbindung mit §§ 12 Abs. 1 Satz 4 und Satz 2  dürfen Büchereien mit Ausnahme 01.04. bis 05.04. unabhängig von der Inzidenz geöffnet bleiben.


Markt Schwarzenfeld

Viktor-Koch-Straße 4

92521 Schwarzenfeld

Tel. 09435/309 - 0

Fax 09435/309 - 227

Öffnungszeiten Rathaus

Montag – Freitag
8.00 – 12.00 Uhr
Montag, Dienstag
14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag
14.00 – 17.00 Uhr

Onlinekatalog