19.03.2020

Informationen der Telekom zu Highspeed-Anschlüssen

Im Markt Schwarzenfeld, Gemeindeteil Schwarzenfeld, hat die Deutsche Telekom rund 800 Haushalte für eine maximale Internetgeschwindigkeit von bis zu 250 Megabit pro Sekunde (MBit/s) freigeschaltet. Eine Bestellung einer schnelleren Geschwindigkeit an Ihrem Anschluss ist jetzt bereits möglich!

Die Telekom informiert über die Freischaltung von Super-Vectoring-Anschlüssen Informationsflyer (PDF; 77KB)

Super-Vectoring: Datenturbo fürs Kupferkabel

Die höheren Geschwindigkeiten im VDSL-Netz werden durch den Einsatz der Super-Vectoring-Technik möglich. Die neue Technik  beseitigt die elektromagnetischen Störungen, die auf der Kupferleitung auftreten. Super-Vectoring ist wie ein doppelter Espresso fürs Kupferkabel: Beim Herunterladen erhöht sich die Geschwindigkeit auf bis zu 250 MBit/s. Das neue Netz ist so leistungsstark,  dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind.

Interessant für Kunden

Wichtig! Für bereits bestehende Anschlüsse erfolgt keine automatische Anpassung der Geschwindigkeit.

Auch in Corona-Zeiten steht die Deutsche Telekom allen Bürgerinnen und Bürgern mit Rat und Tat beiseite, um einen individuellen Anschluss bedarfsgerecht zu gestalten. Neben dem telefonischen Kundenservice unter 0800 330 1000 werden zusätzlich Mitarbeiter im Auftrag der Telekom von Tür zu Tür unterwegs sein, sie tragen eine Telekom Jacke und einen Ausweis. Wer unsicher ist kann sich unter der kostenlosen Rufnummer 0800 8266347 Auskunft geben lassen über die geplanten Besuche.

Informationen zu z.B. Tarifen unter www.telekom.de/schneller. Sobald die Läden wieder geöffnet werden dürfen, steht auch das regionale Vertriebsteam der Telekom Shops und Handelspartner in Schwandorf für eine persönliche Beratung zur Verfügung.

Markt Schwarzenfeld

Viktor-Koch-Straße 4

92521 Schwarzenfeld

Tel. 09435/309 - 0

Fax 09435/309 - 227

Öffnungszeiten Rathaus

Montag – Freitag
8.00 – 12.00 Uhr
Montag, Dienstag
14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag
14.00 – 17.00 Uhr

Partner des Landkreises