Kläranlage Schwarzenfeld

Die Abwasserentsorgungsanlage des Marktes Schwarzenfeld befindet sich südlich von Schwarzenfeld zwischen den Ortsteilen Deiselkühn und Irrenlohe gelegen. Bei der Anlage handelt es sich um eine Belebungsanlage mit gemeinsamer Schlammstabilisierung mit 20.000 EW (=Einwohnerwerte).

 

Am Beginn des Reinigungsprozesses steht die mechanische Reinigungsstufe. Dazu zählen Rechen, Sand- und Fettfang. Aus dem zufließenden Abwasser werden mittels eines Siebrechens die Grobstoffe entnommen. Im zweikammerigen, belüftetem Langsandfang erfolgt die Abscheidung von Sand sowie Leichtstoffen.

 

Das Herzstück der Abwasserreinigung sind die Belebungsbecken. In ihnen findet die biologische Reinigung, verbunden mit einer weitergehenden Elimination der Stickstoffverbindung durch Nitrifikation und Denitrifikation, statt.

 

Das Wasser-Belebtschlammgemisch gelangt vom Belebungsbecken über eine Dükerleitung in die runden Nachklärbecken. Dort setzt sich der Belebtschlamm ab, Klarwasser läuft ab.

 

Durch die Ablaufmeßanlage werden laufend Wassermenge, ph-Wert sowie Restverschmutzung gemessen und registriert. Automatisch entnommene Wasserproben werden zusammen mit einer Vielzahl weiterer Proben im betriebseigenem Labor ausgewertet und bilden die Grundlage für einen störungsfreien Betrieb der Anlage.

Kontakt

  • Kläranlage Schwarzenfeld
    Klärwerksstraße 1
    92521
    Schwarzenfeld
    09435/88 76
    0160/53 43 964
    vCard icon

Bildergallerie

Markt Schwarzenfeld

Viktor-Koch-Straße 4

92521 Schwarzenfeld

Tel. 09435/309 - 0

Fax 09435/309 - 227

Öffnungszeiten Rathaus:

Montag–Freitag
8.00–12.00 Uhr
Dienstag
14.00–16.00 Uhr
Donnerstag
14.00–18.00 Uhr